Im Herbst 2019 hat sich sichtbar & selbstbestimmt gegründet. Wir haben mittlerweile eine Gruppengröße erreicht, die wir nicht erweitern wollen, damit es noch ein vertrauter und überschaubarer Rahmen bleibt und eine verbindliche gemeinsame Organisierung möglich ist. Gleichzeitig erreichen uns immer wieder Anfragen von Personen, die sich einen ähnlichen Austauschrahmen wünschen. Daher haben wir uns entscheiden, weitere Gruppengründungsprozesse zu begleiten, um mehr Räume der Selbstorganisierung von Betroffenen von Sexualisierter Gewalt zu ermöglichen.

 

Denn gemeinsam in einer Gruppe organisiert zu sein, gibt uns Rückendeckung beim Sprechen über sexualisierte Gewalt. Es macht uns möglich, das Thema als gesellschaftliches Problem, nicht nur als individuelles zu begreifen und einen Kollektiven gesamtgesellschaftlichen Kampf gegen die Ermöglichungsbedingen von Sexualisierter Gewalt einzufordern.

Du hast auch keine Lust mehr einen individuellen und vereinzelten Umgang mit der Betroffenheit/ dem Überleben von Sexualisierter Gewalt/Vergewaltigung finden zu müssen? Du wünscht dir einen vertrauten Austauschraum mit anderen Betroffenen? Du willst Banden bilden und kollektiv den gesellschaftlichen Grenzen, Rahmen und Normen widersprechen, die patriarchale Gewalt hervorbringen?

 

Dann schreib uns gerne eine Mail an: sichtbarundselbstbestimmt@riseup.net

Wir teilen gern Erfahrungen, Tipps und Ideen und können bei Bedarf auch die ersten drei Termine einer Gruppenneugründung begleitend moderieren.

Bild_WS-für-Betroffene-oder-Gruppenneugrünung-1.jpg
Bild_WS-für-Betroffene-oder-Gruppenneugrünung-2.jpg

GRUPPENNEUGRÜNDUNG

GRUPPENNEUGRÜNDUNG

GRUPPENNEUGRÜNDUNG